• Home
  • /Schul – ABC

Schul – ABC

An dieser Stelle finden Sie in unserem Schul-ABC vielerlei Informationen und Wissenswertes über unser vielfältiges Schulleben an der Adam-Riese-Schule.


A

Anmeldungen

Im letzten Kindergartenjahr steht die große Entscheidung an: Auf welche Schule schicke ich mein Kind? Die Schulanmeldungen für unsere zukünftigen Erstklässler finden immer im Herbst des Vorjahres statt. Zu den Terminen informieren wir Sie auf unserer Homepage.

AGs

Wir bieten außerhalb des Unterrichts auch unterschiedliche schulische Arbeitsgemeinschaften (AGs) an: Die Lego AG, die Basketball AG und die Theater AG.

Ackerdemie

In diesem Schuljahr (2021/22) startet ein neues Projekt an der Adam-Riese-Schule. Die Kinder werden mit ihren Lehrerinnen und Lehrern in Hochbeeten und auf einem eigenen kleinen Acker Gemüse anpflanzen. Dabei werden sie zu Nachhaltigkeitsprofis und Ernährungsexpertinnen und -experten.
Weitere Infos:  https://www.acker.co/gemueseackerdemie

Außerschulische Lernorte / Ausflüge

Regelmäßig werden von allen Klassen Ausflüge durchgeführt, z. B. in den Zoo, ins Museum, ins Fußballstadion, zur Feuerwehr oder in den Wald. Die Klassenausflüge oder manchmal auch Ausflüge mit der gesamten Schule haben das Ziel, außerschulische Lernorte in näherer und weiterer Entfernung kennen zu erleben und zu erkunden. Außerdem steht jedes Jahr auch etwas Kulturelles auf dem Programm: So fährt die gesamte Schule zu einem Theaterstück in einem Theater in der näheren Umgebung. Jedes Grundschulkind der Adam-Riese Schule fährt auch auf Klassenfahrt.

Ausbildung und Praktika

Wir bilden regelmäßig Lehramtsanwärterinnen und -anwärter in unseren Klassen aus. Außerdem wird die Arbeit an der Adam- Riese Schule regelmäßig von Praktikantinnen und Praktikanten im Rahmen des Studiums sowie von Schülerpraktikantinnen und -praktikanten unterstützt.


B

Bundesjugendspiele

Jedes Jahr nehmen alle Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen unserer Schule an unserem Sportfest, den sogenannten Bundesjugendspielen, teil und können eine Ehren-, Sieger- oder Teilnahmeurkunde erhalten.


D

DaZDeutsch als Zweitsprache

Im DaZ – Unterricht erlernen die Kinder die deutsche Sprache, deren Muttersprache nicht deutsch ist und viele verschiedene andere Sprachen sprechen. In Kleingruppen unterstützen wir die Kinder in ihrem Hörverstehen, Sprechen, Leseverstehen und Schreiben. Damit die DaZ-Lerner in allen Bereichen sprachlich erfolgreich sein können, fördern wir Ihren Wortschatz, die Redemittel und erlernen grammatische Regeln. 


E

Erasmus

ERASMUS ist ein von der EU gefördertes Kultur – und Wissenschaftsprogramm, an dem die Adam-Riese Schule teilnimmt. Mittlerweile wurden wir schon für das zweite zweijährige Projekt ausgewählt. Über zwei Jahre arbeiten Grundschulen aus fünf Ländern (Irland, Frankreich, Bulgarien, die Tschechische Republik und Deutschland) an einem ausgewählten pädagogischen Thema. Die Vorbereitung des neuen Projekts fand im September an der Adam-Riese-Schule statt, zum ersten Mal waren auch Lehrerinnen aus Bulgarien dabei. Jeweils bis zu drei Lehrer der Schulen werden sich innerhalb dieser zwei Jahre fünfmal für eine Woche in jeder der Partnerschulen treffen, einmal sind auch je vier Kinder aus den vierten Klassen dabei, im Mai 2022 in der Tschechischen Republik. Im Juni 2023 findet der Abschluss dieses Projekts in Büderich statt, ebenfalls mit Kindern aus den fünf Partnerschulen.

Die Erfahrung aus den ersten Projektjahren zeigt, wie fruchtbar dieser Austausch für alle Lehrer, und wie spannend die Reise zu einer Grundschule in einem anderen Land für die Schülerinnen und Schüler ist. Mehr dazu: Erasmus Projekt


F

Förderunterricht

In jeder Klassenstufe bieten wir jeweils eine zusätzliche Förderstunde für die Fächer Mathematik und Deutsch an. Hier erhalten die Kinder zusätzliche Übungszeit zur Vertiefung von Lerninhalten sowie individuelle Förder- und Forderangebote.

Feste

Feste dienen dazu die Schul- und Klassengemeinschaft zu fördern. Im Schuljahresverlauf finden zahlreiche Feste an unserer Schule statt wie z. B. Karnevalsfeier, Schulfest, Klassenfest, St. Martin, Einschulung, Entlassfeier der Viertklässler oder die Laternenausstellung (alle 3 Jahre).

Fortbildungen

Unsere Lehrerinnen und Lehrer sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden sich regelmäßig fort. Dadurch verbessern wir unsere Unterrichtsqualität und schaffen eine positive und soziale Lernatmosphäre.


G

Gottesdienst

Jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat feiern die evangelischen und katholischen Kinder der 3. und 4. Klassen einen Schulgottesdienst. Hierfür treffen wir uns morgens um 7.50 Uhr an der Adam-Riese Schule oder direkt an der jeweiligen Kirche und laufen anschließend gemeinsam mit den Religionslehrerinnen oder -lehrern zurück. 

Gesundes Frühstück und Schulobst

Wir legen sehr viel Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Dabei achten wir das Kinder sowohl eine gesunde Mahlzeit in der Brotdose mit haben und ausreichend zuckerfreie Getränke. Außerdem bieten wir den Kindern aller Klassen frisch zubereitet Obst von einem lokalen Bauern an.

Gewaltfrei Lernen

Gewaltfrei Lernen ist ein innerschulisches Trainingskonzept zur Förderung des sozialen Lernens, von Teamwork und Konfliktfähigkeit unserer Schülerinnen und Schüler. Die Kinder üben Strategien zur Prävention und Intervention von Ausgrenzung und körperlichen Auseinandersetzung ein. Dabei wird die Stopp Regel in 3 – Schritten eingeübt.

1. Sage, was du nicht willst, was der andere nicht mehr tun soll:  

„Stopp Otto, hör auf, schubs mich nicht!“

2. „Stopp, lass mich in Ruhe, schubs nicht mehr, oder ich geh zur Aufsicht!“

3. „So jetzt reicht es mir! Jetzt geh ich zur Aufsicht, weil du nicht auf mich hörst!“

Mehr Infos finden Sie unter: https://www.gewaltfreilernen.de/


H

Hausaufgaben

Die Kinder erhalten von ihren Lehrerinnen und Lehrern Tages- oder Wochenhausaufgaben. Die Hausaufgaben dienen der Festigung, Wiederholung und manchmal auch Weiterführung der besprochenen Unterrichtsinhalte.

Herkunftssprachlicher Unterricht (HSU)

Ihr Kind kann zum herkunftssprachlichen Unterricht angemeldet werden. Bitte sprechen Sie dies bei der Schulanmeldungen Ihres Kindes an. Der herkunftssprachliche Unterricht findet am Nachmittag je nach Sprache entweder in der Adam-Riese Schule oder in einer anderen Schule statt.


I

Inklusion

Inklusion an der Adam-Riese Schule bedeutet Wertschätzung der Vielfalt. Im Rahmen der Inklusion lernen Schüler und Schülerinnen mit und ohne Förderbedarf gemeinsam. Schüler und Schülerinnen mit Förderbedarf werden zusätzlich unterstützend sonderpädagogisch gefördert. 

iPads

Jedes Kind an unserer Schule hat ein eigenes Leih-iPad. Wir setzen diese iPads vielfältig in unserem Unterricht ein. Weitere Infos zum Einsatz unserer iPads finden Sie unter: https://www.arsm.de/medieneinsatz-ausstattung/

ILSA

steht für Individuums- und Lernentwicklungszentriertes Screening Arithmetik. Es handelt sich hierbei einerseits um ein Screening zur Früherkennung von Rechenschwäche und andererseits bietet ILSA einen Sammlung von Aufgaben und Materialien, mit denen einer Rechenschwäche entgegengewirkt werden kann. ILSA versteht sich aber auch als ein Unterrichtskonzept im mathematischen Anfangsunterricht, welches den unterschiedlichen Bedürfnissen der Kinder, abhängig von deren Entwicklungsstand, gerecht wird.


K

Klassentier

Jede Klasse hat ihr eigenes Klassenkuscheltier, welches der Stärkung der Klassengemeinschaft dient, aber auch als Lernbegleiter, Trostspender und Wochenendbegleiter zum Einsatz kommen kann.

1a – Hund, 1b – Löwe, 1c – Fuchs, 1d – Katze

2a – Seepferdchen, 2b – Elefant, 2c – Waschbär

3a – Drache, 3b – Eisbär, 3c – Tiger

4a – Erdmännchen, 4b – Pinguin, 4c – Adler


L

LRS (LeseRechtschreibSchwäche) Förderung

Kinder mit besonderen Schwierigkeiten beim Lesen- und/oder Rechtschreibenlernen nehmen einmal pro Woche in Kleingruppen an einer speziellen Förderstunde teil.

Lego AG

Kinder aus den 4. Klassen haben die Möglichkeit an der LEGO-AG teilzunehmen. Hier soll das Interesse für die MINT-Bereiche (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) spielerisch geweckt werden. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.arsm.de/schule/ags-und-projekte/lego-ag/

Lesehund

Im Herbst 2021 startet an unserer Schule das Projekt “Johanniter Lesehund” zur Förderung der Lesekompetenz einzelner Kinder. Zwei Hunde (Bilbo und Frieda) kommen dafür in Begleitung ihrer Besitzerinnen und Besitzern zu uns an die Schule. Die Kinder lesen den Hunden Geschichten vor und können so ihre Lesefähigkeiten verbessern.

Leseprogramm Antolin

Wir arbeiten an unserer Schule mit dem Leseförderungsprogramm „Antolin“. Es kommt in der Regel ab Klasse 2 zum Einsatz. Die Kinder lesen zu Hause oder in der Schule Bücher, zu denen sie anschließend unter www.antolin.de eigenständig Fragen beantworten. In einem passwortgeschützten Konto sammeln sie Punkte. Am Ende des Schuljahres erhalten die Kinder eine Leseurkunde.


M

Mein Körper gehört mir

Für unsere Dritt- und Viertklässler findet immer in Kooperation mit der theaterpädagogischen Werkstatt ein interaktives Theaterstück statt. Dabei soll den Kinder bei folgenden Problemen und Fragen geholfen werden: Was kann ich tun, wenn jemand meine körperlichen Grenzen überschreitet? Wie bekomme ich Hilfe bei sexueller Gewalt? Den Kindern wird die Botschaft vermittelt: „Wenn du ein Nein-Gefühl hast, geh zu jemandem und erzähl ihm davon!” Weitere Infos finden Sie unter: https://www.meinkoerpergehoertmir.de/ oder https://www.tpwerkstatt.de/programme/mein-körper-gehört-mir

Motto des Monats

Unsere Schulregeln, Freundlichkeit, Höflichkeit und ein netter Umgang bilden an der Adam-Riese-Schule einen wichtigen Bestandteil unseres Schullebens. Deshalb gibt es jeden Monat für die gesamte Schule ein Motto, wie z.B. Wir sagen „Bitte“ und „Danke“. Wir helfen anderen Kindern. Wir halten unseren Schulhof sauber.


O

Offener Anfang

Um unseren Kindern einen entspannten Start in den Tag zu ermöglichen beginnen wir unseren Schultag mit einem offenen Anfang und öffnen unsere Klassenräume bereits um 8.00 Uhr. Der Unterrichtsbeginn ist 8.10 Uhr.


P

Paten

Jedes Kind bekommt zu Beginn des 1. Schuljahres einen Schulpaten aus der 4. Klasse zur Seite gestellt. Die „Großen“ holen ihre Patenkinder zur Hofpause ab und begleiten sie in der ersten Zeit in den Pausen. So können sich die „Kleinen“ langsam mit dem Hof und der großen Menge an Kindern vertraut machen. Die Paten helfen ihnen dabei, sich in der Schule zurecht zu finden, spielen mit ihnen und sind ihnen ein gutes Vorbild.

Pausen

Unsere Hofpausenzeiten sind von 9.45-10.00 Uhr und 11.45-12.00 Uhr. Außerdem gibt es zwischen der 1. und 2. sowie 3. und 4. Stunde eine kurze Bewegungspause („Flitzepause“).

Pausenhäuschen

In den zwei Hofpausen können sich die Kinder Spielsachen aus dem Pausenhäuschen ausleihen. Dazu geben sie ihren Ausleihausweis ab. Am Ende der Pause bekommen sie den Ausweis wieder, wenn sie das Spielzeug wieder zurückgebracht haben. Die Kinder der 4. Klasse sind in jeder großen Pause zur Stelle. Sie geben die Spielsachen aus und räumen sie anschließend wieder ordentlich ein.


R

Religionsunterricht

Der Religionsunterricht wird nach Konfessionen getrennt erteilt. Es gibt evangelischen, katholischen und islamischen Religionsunterricht. Zusätzlich besuchen die Kinder ab dem 2. Schuljahr regelmäßig den Schulgottesdienst in der evangelischen und katholischen Kirche. Im Jahresverlauf finden wiederholt ökumenische Gottesdienste statt.


S

Schwimmen

Die Kinder der 2., 3. und 4. Klassen erhalten im Klassenwechsel einmal in der Woche 30 Minuten Schwimmunterricht. Ziel des Schwimmunterrichts ist es, eine elementare Schwimmtechnik in ihrer Grobform zu vermitteln, weil dadurch eine ökonomische Fortbewegung ermöglicht wird. Darüber hinaus ist es notwendig, dass Kinder elementare Kenntnisse über die Risiken und Gefahren im Bewegungsraum Wasser, insbesondere auch beim Springen und Tauchen, erwerben und sie angemessen und verantwortungsbewusst anwenden. Im Schwimmunterricht können auch die Prüfungen zu den Schwimmabzeichen (Seepferdchen und Bronze) abgenommen werden.

Singpause

Zweimal pro Woche findet in allen ersten und zweiten Klassen die Singpause statt. Eine Lehrerin der Städtischen Musikschule Meerbusch arbeitet mit den Kindern mit der Ward-Methode, bei der den Kindern alle musikalischen Grunderfahrungen über die Singstimme vermittelt werden. Außerdem wird ein Lieder-Repertoire erarbeitet. Weitere Infos: https://www.singpause-meerbusch.de/

Schulplaner

​In unserem Schulplaner finden unsere Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern alle wichtigen Informationen zur Adam-Riese Schule. Er enthält die Telefonnummern der Schule  und der OGS, sowie unsere Regeln und Vereinbarungen. Außerdem dient der Schulplaner der Kommunikation zwischen Schule und Elternhaus. Auch die Entschuldigung der Fehltage erfolgt über den Planer. Darüber hinaus schreiben die Kinder täglich die Hausaufgaben dort hinein

Schul- und Klassenregeln

Zu Beginn der ersten Klasse werden alle unsere Schülerinnen und Schüler an  unsere vereinbarten Schul- und Klassenregeln herangeführt. Jede Klassenlehrerin oder jeder Klassenlehrer erarbeitet und vereinbart mit den Kindern der Klasse Gesprächsregeln, Regeln für das Arbeiten sowie für die Zusammenarbeit, sodass ein positives Klassenklima aufgebaut wird, in welchem sich jedes Kind wohl fühlt.

Schrift

In Klasse 1 lernen die Kinder die Grundschrift. Die Grundschrift soll den Kindern helfen möglichst einfach von den einzelnen Buchstaben zu einer verbundenen Schrift zu gelangen. Ab Klasse 2 beginnen wir damit verschiedene Buchstabenverbindungen zu üben, sodass die Kinder ihre eigene und individuelle verbundene Schrift entwickeln.

Streitschlichter


T

Trommeln

Jede Woche findet in den vierten Klassen eine Stunde Trommeln mit einem Musikpädagogen statt. Die Kinder können hier auf unterschiedlichen Wegen Rhytmuserfahrungen sammeln.

Trinkwasserbrunnen

In unserem Schulfoyer befindet sich seit Kurzem ein Trinkwasserbrunnen. Dort kann jedes Kind seine Trinkflasche mit frischem Wasser auffüllen.


U

Unterrichtszeiten

Die Verteilung der Unterrichts- und Pausenzeiten ist wie folgt:

Offener Anfang: 8.00 Uhr – 8.10 Uhr

1. Stunde: 8.10 Uhr – 8.55 Uhr

2. Stunde: 9.00 Uhr – 9.45 Uhr

Hofpause: 9.45 Uhr – 10.00 Uhr 

Frühstück: 10.00 Uhr – 10.10 Uhr

3. Stunde: 10.10 Uhr – 10.55 Uhr

4. Stunde: 11.00 Uhr – 11.45 Uhr

Hofpause: 11.45 Uhr – 12.00 Uhr

5. Stunde: 12.00 Uhr – 12.45 Uhr

6. Stunde: 12.45 Uhr – 13.30 Uhr

Übergang zur weiterführenden Schule nach Klasse 4

Nach vier Jahren Grundschule kommt die Frage auf: Wie geht es nun für mein Kind schulisch weiter? Hierzu werden Sie im 1. Halbjahr der vierten Klasse, zumeist im Dezember, von Seiten der Grundschule durch die Klassenlehrerin Ihres Kindes beraten.


V

Verkehrserziehung

Die Adam-Riese Schule legt großen Wert auf die Mobilitätsausbildung ihrer Schülerinnen und Schüler. Der Schwerpunkt liegt auf der Beherrschung des eigenen Fahrrads und der Verkehrsregeln, doch auch der Umweltgedanke wird dabei nicht vernachlässigt. Zusammen mit der Polizei, die zu fünf Modulen an unsere Schule kommt, um mit den Kindern erstmals auf öffentlichen Straßen das auf dem Schulhof Gelernte anzuwenden, versuchen wir, die Kinder im Rahmen des Sachunterrichts auf diese knifflige Herausforderung vorzubereiten. Zum Üben auf dem von unserEm Hausmeister mit täuschend echten Straßen bemalten Schulhof  stellen wir sogar Leihfahrräder und -helme zur Verfügung. Am Prüfungstag entschädigt dann das Lachen in den Gesichtern der Kinder, wenn sie ihren Fahrradführerschein in der Hand halten, für die Unannehmlichkeiten bei Wind und Wetter draußen.


W

Wünsche

Haben Sie etwas auf dem Herzen oder Wünsche für das Schulleben? Dann sprechen Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihre Ideen, aber auch über Lob sowie konstruktive Kritik und Vorschläge.

Woche der Höflichkeit

In der Woche der Höflichkeit legen wir einen besonderen Schwerpunkt auf einen wertschätzenden und höflichen Umgang miteinander. Wir stellen in dieser Woche bewusst positive Umgangsformen in den Fokus und verinnerlichen sie dadurch.


Z

Zahngesundheit

Regelmäßig unterstützt der Zahnärztliche Dienst des Gesundheitsamtes Neuss die Zahngesundheit unserer Schülerinnen und Schüler. Gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Gesundheitsamtes besprechen die Kinder das richtige Zähne putzen und bekommen Tipps zur Zahnpflege. Außerdem wird besprochen welche Lebensmittel gesund und welche Lebensmittel ungesund für die Zähne und den Körper sind.

Zirkus

Alle 4 Jahre findet unser großes Zirkusprojekt an der Adam-Riese-Schule statt. Dann schlägt der Circus Jonny Casselly mit seinen Artisten sein Zelt auf unserem Schulhof auf. Die Kinder üben verschiedene Kunststücke ein, welche nachher in der großen Zirkusaufführung vor der gesamten Schule, den Eltern, Verwandten und Freunden aufgeführt wird. Jedes Kind hat so während der Grundschulzeit an der Adam-Riese-Schule die Möglichkeit an diesem unvergesslichen Projekt teilzunehmen. Zuletzt fand das Zirkusprojekt 2020 statt.

Zeugnisse

Die Kinder der 1. und 2. Klassen erhalten am Ende des Schuljahres jeweils ein Zeugnis. In Klasse 3 und 4 gibt es am Ende jeden Halbjahres ein Zeugnis, also zwei Zeugnisse pro Schuljahr. Das Zeugnis Ihres Kindes erhalten Sie zunächst immer erst als Kopie. Diese Kopie muss unterschrieben werden und wird dann gegen das Original, das bei Ihnen verbleibt, ausgetauscht.


Zu guter Letzt…

…bedanken wir uns bei Ihnen für Ihr aufmerksames Interesse an unserer Schule.