Einblicke in unseren Unterricht

Hier finden Sie Einblicke in spannende Unterrichtsprojekte aus verschiedenen Klassen.


Kunst Klasse 2: Herbstlaub stempeln

Welche Farben hat der Herbst? Die Kinder der Klasse 2b haben intensiv über die Besonderheiten der Herbstzeit gesprochen. Anschließend wurde Laub auf dem Schulhof gesammelt, mit Wasserfarben bemalt und Abdrücke gestempelt. So entstanden tolle Bilder in herbstlichen Farben.


Sachunterricht Klasse 3: Brücken bauen

Wie hält eine Brücke? Wie sind unterschiedliche Brückentypen gebaut? Mit diesen Fragen und vielen weiteren beschäftigten sich die dritten Klassen. Es wurde sehr viel gebaut, konstruiert und vor allem ausprobiert und alles anschließend im Brücken-Forscherheft festgehalten.


Deutsch Klasse 1: Lesespaziergang

Lesen und Bewegung – wie passt das zusammen? Die Antwort lautet: Wir machen eine Lesespaziergang. Die Schülerinnen und Schüler aus Klasse 1 durften gemeinsam mit einem Partner oder einer Partnerin einen kurzen Text lesen. Anschließend gingen sie durch das Klassenzimmer und suchten das passende Bild zum gelesenen Text. Die Zahl auf dem Bild wurde notiert bevor der nächste Textabschnitt gelesen wurde. So macht Lesen üben Spaß!


Sachunterricht Klasse 1: Zähne

Wie viele Zähne haben Kinder? Warum haben Erwachsene mehr Zähne als Kinder? Welche Aufgaben und Funktionen haben unsere Zähne? Mit diesen Fragestellungen haben sich die Schülerinnen und Schüler aus den ersten Klassen genauer beschäftigt. Als “Zahn-Experten” wurden anschließend Milchgebisse geknetet und die verschiedenen Zähne (Schneide-, Eck- und Backenzähne) in verschiedenen Farben und ihren unterschiedlichen Formen dargestellt.


Sachunterricht Klasse 3: Kinderrechte

Kinder haben Rechte – mit diesem Thema beschäftigten sich die Kinder der dritten Klassen. Wir haben viel über die unterschiedlichen Lebensverhältnisse von Kindern in verschiedenen Ländern gelernt. Außerdem haben die Kinder der Klasse 3a, b und c Informationsplakate zu den einzelnen Rechten erstellt und anschließend präsentiert. Damit alle Kinder von ihren Rechten erfahren, wurden die Plakate im Schulhaus ausgestellt.


Kunst im Distanzunterricht Klasse 1: Silvesterfeuerwerk

Im Distanzunterricht der Klasse 1b sind die Kinder sehr fleißig. Mit einem kleinen Holzstäbchen haben die Kinder zuhause auf Kratzpapier ein tolles, buntes Silvesterfeuerwerk zum neuen Jahr erstellt. Ein echter Hingucker!


Sachunterricht Klasse 2 und 3: Fahrzeuge bauen

Im Sachunterricht der zweiten Klassen (2a,b,c) und der Klasse 3a sind die Kinder seit einigen Wochen fleißige und kreative Fahrzeugbauer. Mit diversen Alltagsgegenständen (Eierkartons, Milchverpackungen, Deckeln, Strohhalmen, Joghurtbechern usw.) haben die Kinder zunächst ein Fahrzeug geplant, eine Skizze und Materialliste erstellt. Dann ging es mit der Bauphase los. An “TÜV-Stationen” wird überprüft, ob sich alle Räder drehen, alle Räder den Boden berühren und ob das Fahrzeug geradeaus fahren kann. Klappt dies noch nicht optimal, muss nochmal umgebaut werden, sodass die Fahrzeuge für die baldige Fahrprüfung fahrtüchtig gemacht werden. Natürlich werden die Fahrzeuge auch noch ansprechend verziert, sodass sie auch optisch ein Hingucker werden.


Mathematik Klasse 3: Daten und Diagramme

Im Matheunterricht der Klasse 3b arbeiten die Kinder im November 2019 mit Daten und verschiedenen Diagrammen. Hierzu haben die Kinder unterschiedliche Diagramme wie das Kreisdiagramm, Balkendiagramm und das Säulendiagramm kennengelernt. Dann wurden eigene Diagramm erstellt und gezeichnet. Besonderen Spaß hat die Beschäftigung mit der Frage, welche Farbe in einer Smartie-Packung am häufigsten vorkommt, gemacht. Hierzu haben die Schülerinnen und Schüler zusammen mit einem Partner oder einer Partnerin ein Säulendiagramm gezeichnet. Erst wurden die Smarties angeordnet. Anschließend wurde pro Smartie ein Kästchen in der richtigen Farbe angemalt. Anhand der Säulen kann man gut erkennen, welche Farben häufiger und welche Farbe am wenigsten in einer Schachtel zu finden ist. Mathe kann so interessant (und lecker) sein.


Mathematik Klasse 3: Glücksspiele

Welche Zahl trifft beim Würfeln eigentlich am häufigsten auf? Ist es schwieriger eine 6 zu würfeln als eine der anderen Zahlen? Ist es unwahrscheinlich beim Glücksrad zu gewinnen? Wie kann ich ein eigenes Glücksrad und passende Gewinnregeln erstellen?

Mit diesen Fragen beschäftigte sich die Klasse 3b mit ihrer Mathelehrerin Frau Pfahl. Im Spiel ‚Grün gegen gelb‘ konnten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Entdeckungen machen. Die Kinder stellen Vermutungen an, welcher Spieler wohl gewinnen würde. Aufgabe war es, mit einem Partner oder einer Partnerin das Spiel mit zwei Würfeln zu spielen, und die Augensummen der Würfel in einer Strichliste festzuhalten. Da gab es vieles zu entdecken: einige Augensummen treten viel häufiger auf als andere. Am Ende der Stunde wurden alle Möglichkeiten für die Augensummen an der Tafel gesammelt. Die Schülerinnen und Schüler begründeten anhand der Anzahl der Möglichkeiten, dass der gelbe Spieler viel höhere Gewinnchancen hatte als der grüne Spieler.



Englisch Klasse 2: Let’s go to the market

Nachdem die Kinder der Klasse 2a in den letzten Wochen im Englischunterricht fleißig den Wortschatz zum Thema Vegetables geübt haben, erhielten sie die Möglichkeit die neu gelernten Wörter handlungsorientiert anzuwenden. Überrascht kamen die Kinder der Klasse 2a in ihren Klassenraum, denn in diesem befand sich eines Morgens plötzlich ein Marktstand mit richtigem Gemüse. Aufgabe war es nun mit einem Partner oder einer Partnerin zu üben, wie man an einem Marktstand auf Englisch einkauft. Dazu musste aber zuerst britisches Geld gebastelt werden, denn die Kinder hatten gelernt, dass man im United Kingdom nur mit Pounds und Pence bezahlen kann. Am Ende der Stunde durften die Kinder ihren geübten Dialog vor der Klasse vorspielen und erhielten von den Zuschauerinnen und Zuschauern ein Feedback.

Unser Marktstand mit echten Gemüse im Klassenzimmer

Kunst Klasse 2: Basteln mit Naturmaterialien

Im Kunstunterricht der Klasse 2b arbeiteten die Kinder im September 2019 mit Frau Radis kreativ mit Naturmaterialien. So entstanden tolle Kastanienmännchen, Fahrzeuge, geometrische Formen und Verschiedenes mehr.


Mathe Klasse 2: Schätzen und Zählen

Im Rahmen der Zahlenraumerweiterung bis 100 beschäftigten die Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen sich im September 2019 mit dem Schätzen und Zählen von Mengen. Hierzu hatten ihre Lehrerinnen Frau Neuber, Frau Radis und Frau Stock viele verschiedene Gegenstände (z. B. Kastanien, Nudeln, Murmeln, Spielchips, Bohnen) in kleine Behälter gefüllt. Aufgabe war es zunächst in Kleingruppen zu schätzen wie hoch die Anzahl der Gegenstände ist und nach der Vermutung dann die Menge strukturiert zu zählen. Zum einen sollten die Kinder durch diese Aufgaben eine Vorstellung zu Anzahlen von Gegenständen bis 100 entwicklen. Zum anderen lernten sie handelnd größere Mengen strukturiert zu erfassen (z. B. durch eine Fünfer- und Zehnerbündelung). Ihre Zähl- und Schätzergebnisse schrieben die Kinder in eine Tabelle in ihr Heft.


Sachunterricht Klasse 2: Unsere Zähne

Die Kinder der Klassen 2a, 2b und 2c beschäftigten sich zu Beginn des Schuljahres 2019/20 mit ihren Lehrerinnen Frau Stock, Frau Radis und Frau Neuber als Vorbereitung auf die jährliche zahnärtzliche Untersuchung mit dem Thema Zähne. Mit kleinen Spiegeln untersuchten die Kinder ihr Gebiss und hielten in ihrem eigenen Zahnpass fest wie viele Milchzähne schon ausgefallen sind und wie viele Zähne nachgewachsen sind. Neben den Funktionen der Schneide-, Reiß- und Backenzähne beschäftigten die Kinder sich noch mit folgenden Fragen: Wieso fallen Milchzähne aus? Was ist für meine Zähne gesund? Wie putze ich meine Zähne am besten?


Frühstückspause: Unser Schulobst und -gemüse

Wir legen sehr viel Wert auf gesunde Ernährung an unserer Schule. Deshalb zählt unser Schulobst schon seit vielen Jahren zu einem wichtigen Bestandteil unseres Schullebens. Jede Klasse erhält in der Frühstückspause frisches Obst und Gemüse, welches saisonal variiert. Das Obst wird jede Woche von einem Bauern aus Kaarst angeliefert und von Eltern morgens in kindgerechte Stücke frisch geschnitten. Der Obst- und Gemüsedienst aus jeder Klasse holt die frisch zubereiteten Leckereien ab und die Kinder können diese verspeisen.