Das haben wir erlebt

Spannende Erlebnisse aus den vergangenen Jahren finden Sie in unserem Archiv.

Tag der offenen Tür an der Adam-Riese-Schule

Am 6.10.2018 fand der diesjährige Tag der offenen Tür an unserer Schule statt. Interessierte Eltern zukünftiger Erstklässler hatten die Möglichkeit, den Unterricht und das Schulleben an der Adam-Riese Schule zu erleben. Alle Klassentüren standen offen und so konnten Kinder und Eltern am Unterricht der Klassen 1-4 teilnehmen, Smartboards ausprobieren, mit Schulleitung, Lehrern und Schülern sprechen und die Räumlichkeiten der Schule und der OGS kennenlernen. Der Förderverein war wie immer dabei und versorgte alle Besucher mit Kaffee, Getränken und Keksen (vielen Dank dafür!). Auch das Team der OGS war anwesend und stellte ihr Konzept, die vielen AG’s und Projekte vor, die unser Schulleben bereichern.

 

 

Der coole Ausflug zu Fortuna ins Stadion

Geschrieben von den Schülerinnen und Schülern der Klasse 3b

Am 2.10.2018 war es endlich soweit. Der Ausflug zur Fortuna ins Stadion in Düsseldorf ging los. Wir sind mit der Straßenbahn von der Schule nach Düsseldorf ins Stadion gefahren. Das war noch ziemlich langweilig und hat lange gedauert. Dann sind wir im Stadion angekommen. Am Stadion wurden wir begrüßt von unserer Begleiterin Martina und Frau Palikuca. Die waren richtig nett zu uns. Wir sind als erstes durch die Katakomben im Stadion zum PK-Raum gegangen. Dort finden die Pressekonferenzen nach den Spielen statt. Danach sind wir raus ins Stadion gegangen und konnten ganz nah an den Platz rangehen. Im Anschluss sind wir in die Umkleidekabinen gegangen und haben Massageliegen gesehen. Außerdem gab es Relaxbecken in das die Spieler nach den Spielen reingehen können. Manchmal dürfen sie aber auch nur in die grünen Tonnen (die kann man auf einem Foto sehen). Nachdem wir noch einmal kurz in der Kabine der Fortuna-Spieler waren, gab es erstmal Frühstück. Wir hatten ziemlich Hunger und haben draußen gepicknickt. Danach durften wir den Fortuna-Spielern beim Training zugucken, das war wirklich spannend. Obwohl es geregnet hat und kalt war, hatten die kurze Hosen an. Nach dem Training gingen die Spieler direkt an uns vorbei und wir haben nach Autogrammen gefragt. Alle waren total nett und so haben wir jede Menge Autogramme bekommen. Manche Spieler haben sich richtig viel Zeit für uns genommen, obwohl die nach dem Training sicher müde waren. 

Stolz sind wir dann wieder mit der Straßenbahn zurück nach Meerbusch gefahren. Es war ein sehr schöner Tag, den wir nie vergessen werden. 

 


Spendenaktion an der Adam Riese Schule für die Tafel

Der Verein „Meerbusch hilft e. V“ rief auch in diesem Jahr wieder alle Schulen in Meerbusch auf, haltbare Lebensmittel für die Tafel in Meerbusch zu sammeln. Die Lebensmittelspenden kommen hilfsbedürftigen Menschen zu Gute. Stolz übergaben die Schülerinnen und Schüler die bunte Lebensmittelvielfalt dem gemeinnützigen Verein, welcher die prall gefüllten Kisten mit Nudeln, Konserven, Schokolade und weiteren Köstlichkeiten nun an Hilfsbedürftige verteilen wird.

Wir möchten uns herzlich bei allen Schülerinnen und Schülern und ihren Familien bedanken, die diese Aktion mit zahlreichen Spenden unterstützt haben.


Sicherheitswesten für unsere Erstklässler

Der Herbst ist da und mit ihm beginnen nun die dunklen und nasskalten Monate. Damit vor allem die kleinsten Schülerinnen und Schüler auch bei Dunkelheit schon aus großer Distanz sichtbar sind, hat der ADAC unseren 78 Erstklässlern neongelbe Warnwesten geschenkt. Diese Westen werden einfach über der Kleidung getragen und schon sind die Kinder aufgrund der grellen Farbe und der Reflektoren für jeden Verkehrsteilnehmer besser zu sehen. Dies ist gerade bei Kindern von enormer Wichtigkeit, wenn es um die Vermeidung von Unfällen im Straßenverkehr geht. Denn hier gilt: Sichtbarkeit = Sicherheit. Die Kinder hatten auf jeden Fall sichtlich Spaß mit ihren Westen.

Unsere I-Dötzchen sind mit ihren gelben Westen sehr gut zu sehen.

Die Reflektoren machen die Westen noch sicherer.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Herzlich Willkommen, liebe Erdmännchen, Pinguine und Adler: Einschulung 2018

Am Donnerstag, den 30. August 2018, war es endlich soweit: Bepackt mit wunderschönen Schultüten und den glänzenden neuen Tornistern wurden 78 neue Schulkinder an der Adam Riese Schule eingeschult. Die Feier begann mit einem Wortgottesdienst in der Heilig-Geist-Kirche. Danach versammelten sich die I-Dötzchen bei strahlendem Sonnenschein mit ihren Eltern, Großeltern und weiteren Verwandten auf dem Schulhof der Adam Riese Schule, wo der Förderverein bereits mit Erfrischungen, Knabbereien und Kaffee bereit stand. Der Schulleiter, Herr Adams, hieß die Kinder und ihre Familien mit einer kleinen Rede willkommen. Die „großen“ Schulkinder begrüßten die Schulneulinge mit fröhlichen Liedern und die Kinder der vierten Klassen führten den Adam Riese Schultanz auf. Danach lüftete Herr Adams das Geheimnis, wer die Klassenlehrerinnen der Erdmännchen-Klasse (Klasse 1a), der Pinguin-Klasse (Klasse 1b) und der Adler-Klasse (Klasse 1c) sind. So zogen die Erdmännchen mit Frau Stock, die Pinguine mit Frau Radis und die Adler mit Frau Neuber los, um ihre Lehrerin, ihre Klassenkameradinnen und -kameraden, ihren Klassenraum und natürlich ihr Klassentier in der ersten Unterrichtstunde kennenzulernen.