Das haben wir erlebt

St. Martin in der Adam-Riese Schule

Am 11.11. haben sich alle Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof versammelt. Alle Kinder hatten ihre gebastelten Laternen dabei.

Die Szene der Mantelteilung wurde auf dem Schulhof aufgeführt: Martin, der Soldat, ritt vor vielen Jahren auf seinem Pferd in eine Stadt und traf dort auf einen armen Mann, der vor Kälte zitterte und nur wenig Kleidung besaß. Martin teilte seinen Mantel mit dem Schwert und reichte die Hälfte des Mantels dem Bettler. Bevor der arme Mann sich bei Martin bedanken konnte, war er schon davon geritten.

St. Martin ritt auf einem echten Pferd über den Schulhof. Eine tolle Überraschung!

In den Klassen wurde gemeinsam gefrühstückt, gebastelt und gefeiert. Jedes Kind bekam einen leckeren Weckmann überreicht.